Home  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB
de en      Login
ANALYSEN
Elliott Wave BUCH
News - Aktuelles
News Intern
Elliott Waver Tradingsoftware

Hauptnavigation
Newsletter
 
 
 Newsletter abonnieren    Abo einstellen
Events - Mai
MDMDFSS
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
  Mehr Events
Das Elliott Wellen Buch
 
 

Die zweite Auflage ist

ab jetzt verfügbar.


Siemens will eine eigene Bank gründen – WIR auch!

29 Juni 2010 11:40

Kommentar: Siemens gründet eine Bank – das wollen wir auch. Stellen Sie sich vor, Sie besitzen eine Firma und benötigen für Ihre Geschäfte eine Kapitalspritze.  Gewöhnlich gehen Sie zu einer Bank, müssen Ihr Vermögen als Sicherheit zur Verfügung stellen, die Bank gewährt Ihnen ein Kredit und schafft das benötigte Geld aus dem Nichts. Sie und ihre Mitarbeiter arbeiten hart, um den Kredit und die Zinsen zurückzuzahlen. Der Arbeitsaufwand der Bank beschränkt sich auf die Verwaltung der Zinseinnahmen. Für den Kredit selbst musste sie keinen Finger bewegen. Ich muss mich berichtigen. Es musste eine Buchung durchgeführt werden, damit das Geld entsteht und einige Verwaltungsaufgaben müssen erledigt werden.

.

Kann man sagen, dass die Banken mit dem Kreditgeschäft auf dem Rücken der arbeitenden Bevölkerung sitzen und sich tragen lassen? Betrachtet man das Kreditgeschäft aus Sicht der Banken, gibt es kaum eine Möglichkeit leichter Gewinne zu erzielen. Bei großen Fehlspekulationen (die Vergangenheit hat es gezeigt) übernimmt die Regierung und damit der Steuerzahler mit Bürgschaften das Risiko.

.

Wir gründen eine Bank.

.

Unsere Firma nimmt einen Kredit von unserer neu gegründeten Bank auf. Das Kundengeschäft wollen wir nicht. Wir benötigen die Bank nur für unsere Kredite. Das Geld für den Kredit unserer Bank wird aus dem Nichts geschaffen (siehe Glossar der Bundesbank). Wir erhalten das Investitionskapital, die fälligen Zinsen überweisen wir an unsere eigene Bank. Die Zinserträge muss unsere Bank natürlich versteuern. Im Endeffekt zahlen keine Zinsen, weil die Zinslast unserer Firma der Zinsgewinn unserer Bank ist.

.

Die  im Verhältnis zur Einkommensteuer sehr niedrige Abgeltungssteuer sind die Kosten für diese Transaktion.

.

Als nächstes nutzen wir das „bewährte System“ unserer Regierung. Die fälligen Kredite werden durch neue Kredite ersetzt. Im Klartext. Sie müssen das Investitionskapital nie zurückzahlen.

.

Bei der nächsten Investition beginnt das Spiel von vorn.

.

Fazit: "Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

.

Bertold Brecht 

.

Die Banken schöpfen Geld aus dem Nichts!

.

 

Vermehrung der Geldmenge durch Aktiv- und Passivgeschäfte des Bankensystems, d. h. Schaffung zusätzlichen Geldes. Hauptquelle der Geldschöpfung ist heute die Kreditgewährung der Geschäftsbanken (aktive Geldschöpfung): Dem Kreditnehmer wird ein Sichtguthaben (Sichteinlagen) in Höhe des aufgenommenen Kredites eingeräumt, wodurch die gesamtwirtschaftliche Geldmenge unmittelbar steigt. Wenn Nichtbanken nicht zur Geldmenge zählende Bankeinlagen (Geldkapital) in solche Einlageformen umschichten, die Bestandteil der Geldmenge sind, so entsteht auch auf diese Art neues Geld (passive Geldschöpfung). Mit der Geldschöpfung der Banken erhöht sich zugleich deren Bedarf an Zentralbankgeld: Zum einen wird in aller Regel ein bestimmter Teil des neu geschaffenen Bankengeldes in Bargeld umgetauscht, zum anderen wachsen mit den Bankeinlagen auch die Mindestreserveverpflichtungen der Geld- und Kreditinstitute. Durch Gestaltung der Zinskonditionen und sonstigen Bedingungen, zu denen die Notenbank laufend Zentralbankgeld bereitstellt, kann sie mittelbar den gesamtwirtschaftlichen Geldschöpfungsprozess beeinflussen. (Quelle: Glossar der Bundesbank) 

 

Aus der Elliott-Wave Dax Analyse vom 25.06.2010:

Nach einem Rücklauf bis in den Bereich 6160 (erste Chance 6145) sollten fallende Kurse bis in den Bereich 6038 entstehen.

Druckversion

Andere Artikel in dieser Rubrik:

Copyright 2019 by elliottwaver.de


Risk Disclosure:

Futures and forex trading contains substantial risk and is not for every investor. An investor could potentially lose all or more than the initial investment.

Risk capital is money that can be lost without jeopardizing ones’ financial security or life style.

Only risk capital should be used for trading and only those with sufficient risk capital should consider trading.

Past performance is not necessarily indicative of future results.



Hypothetical Performance Disclosure:

Hypothetical performance results have many inherent limitations, some of which are described below. no representation is being made that any account will or is likely to achieve profits or losses similar to those shown;

in fact, there are frequently sharp differences between hypothetical performance results and the actual results subsequently achieved by any particular trading program.

One of the limitations of hypothetical performance results is that they are generally prepared with the benefit of hindsight. In addition, hypothetical trading does not involve financial risk,

and no hypothetical trading record can completely account for the impact of financial risk of actual trading. for example,

the ability to withstand losses or to adhere to a particular trading program in spite of trading losses are material points which can also adversely affect actual trading results

. There are numerous other factors related to the markets in general or to the implementation of any specific trading program which cannot be fully accounted

for in the preparation of hypothetical performance results and all which can adversely affect trading results.

 

Risikodisclaimer:

 Der Handel mit Futures, Forex und CFD s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden,bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für die Zukunft.


 


Powered by Website Planet