Home  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB
de en      Login
ANALYSEN
Elliott Wave BUCH
News - Aktuelles
News Intern
Elliott Waver Tradingsoftware

Hauptnavigation
Newsletter
 
 
 Newsletter abonnieren    Abo einstellen
Events - Juli
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
  Mehr Events
Das Elliott Wellen Buch
 
 

Die zweite Auflage ist

ab jetzt verfügbar.


"MAN BEGINNT DAS UNDENKBARE ZU DENKEN"

20 Januar 2011 12:06

Diskutiert werde daher – so unbestätigte Informationen – ein Plan für eine Umschuldung Griechenlands. Die Regierung weist solche Pläne offiziell zurück, aber inoffizielle Quellen – so berichtet „die Zeit“ sprechen von einem Notfallplan für Griechenland und das die Ministerien begonnen haben, „das Undenkbare zu denken“.

Ein Plan für die Restrukturierung der griechischen Schulden ist nach Berichten der Wochenzeitung „Die Zeit“ eine Ausstattung Griechenlands mit Geldern aus dem Europäischen Stabilitätsfond (EFSF), um eigene Staatsanleihen zurück zukaufen. Griechenland erhält derzeit keine Hilfen aus dem Fond, sondern nur direkte Kredite aus 14 Euro-Staaten. Die Zinsen für die neuen Schulden wären dabei geringer, als die derzeitige Zinslast.

Für diese Möglichkeit wird eine Stabilitätsorientierte Politik gefordert. Die Finanzminister der Länder sollen nach Informationen der Financial Times Deutschland entsprechende Vorschläge bereits als Inhalt eines geplanten Pakets zu Stabilisierung der Euro Zone diskutiert haben.

Bisher kaufte die EZB kräftig Anleihen der geplagten Krisen Länder Griechenland, Irland und Portugal auf, um so die Kurse zu stabilisieren und die Zinsen zu drücken. Jetzt möchte die EZB diese Aufgabe gerne an den Europäischen Stabilitätsfond abgeben.

Eine mit dieser Diskussion vertrauten Person erklärte der Nachrichtenagentur Reuters gegenüber, dass Deutschland eine Umschuldung Griechenlands nicht wolle, sich aber auf die Situation einstelle, um sich auf mögliche Folgen für die Banken vorzubereiten.

Angaben von Insidern zufolge beschäftigen sich in dem Finanzministerium Experten mit verschiedenen Szenarien, bei denen auch die Schulden Irlands nicht außer Acht gelassen werden. Man könne nicht ein Krisenland bevorzugen…

Auch der designierte Wirtschaftsweise Lars Feld bezweifelt, dass Griechenland derzeit eine Chance hat und rechnet mit einer Umschuldung, bei der auch deutsche Garantien fällig werden. Gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und der „Welt“ erklärte Feld, dass er nicht erwarte, dass Griechenland jemals seine Schulden zurück zahlen können.

Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums äußerte sich zu dem Thema, dass Pläne zur Umschuldung Griechenland kein Bestandteil gemeinsamer Überlegungen europäischer Staaten sei, schloss diese Diskussion innerhalb der Regierung aber nicht aus.

Druckversion

Andere Artikel in dieser Rubrik:

Copyright 2019 by elliottwaver.de


Risk Disclosure:

Futures and forex trading contains substantial risk and is not for every investor. An investor could potentially lose all or more than the initial investment.

Risk capital is money that can be lost without jeopardizing ones’ financial security or life style.

Only risk capital should be used for trading and only those with sufficient risk capital should consider trading.

Past performance is not necessarily indicative of future results.



Hypothetical Performance Disclosure:

Hypothetical performance results have many inherent limitations, some of which are described below. no representation is being made that any account will or is likely to achieve profits or losses similar to those shown;

in fact, there are frequently sharp differences between hypothetical performance results and the actual results subsequently achieved by any particular trading program.

One of the limitations of hypothetical performance results is that they are generally prepared with the benefit of hindsight. In addition, hypothetical trading does not involve financial risk,

and no hypothetical trading record can completely account for the impact of financial risk of actual trading. for example,

the ability to withstand losses or to adhere to a particular trading program in spite of trading losses are material points which can also adversely affect actual trading results

. There are numerous other factors related to the markets in general or to the implementation of any specific trading program which cannot be fully accounted

for in the preparation of hypothetical performance results and all which can adversely affect trading results.

 

Risikodisclaimer:

 Der Handel mit Futures, Forex und CFD s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden,bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für die Zukunft.


 


Powered by Website Planet