Home  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB
de en      Login
ANALYSEN
Elliott Wave BUCH
News - Aktuelles
News Intern
Elliott Waver Tradingsoftware

Hauptnavigation
Newsletter
 
 
 Newsletter abonnieren    Abo einstellen
Events - Mai
MDMDFSS
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
  Mehr Events
Das Elliott Wellen Buch
 
 

Die zweite Auflage ist

ab jetzt verfügbar.


EZB bricht die eigenen Regeln, Griechenland erhält einen Blankoscheck

05 Mai 2010 12:18
Dax rutschte unter die 6000-Punkte-Marke.
Das Ziel der Elliott Wave Analyse lag bei 6032.
 
Sorge um die Schuldenkrise in der Euro-Zone lassen die Märkte fallen. Auch die umstrittene Entscheidung der EZB, dem hoch verschuldeten Griechenland einen Sonderstatus einzuräumen und damit die eigenen Regeln außer Kraft zu setzten, konnte das Vertrauen der Anleger nicht stärken.
 
Am Montagmorgen ließ die EZB unter dem Präsidenten Jean-Claude Trichet durch die Presse verkünden, dass hoch verschuldete Griechenland einen Sonderstatus erhält. Die eigene Regel der EZB, nur Staatsanleihen mit einem befriedigenden Rating als Sicherheit zu akzeptieren, wird für das in Not geratene Griechenland außer Kraft gesetzt. Bis auf weiteres wird die EZB alle griechischen Staatspapiere als Sicherheit für frisches EZB Geld akzeptieren, unbeachtet des Ratings. Ein Tabu wurde gekippt. Griechenland erhält einen Blankoscheck.
 
Infrage gestellt wird mit diesem Schritt nicht nur die Glaubwürdigkeit der EZB, sondern letztendlich auch die Stabilität des Euro
 
Der Markt reagierte gestern mit starken Verlusten. Nicht nur der Dax verlor 2,6 % und schloss bei 6006 Punkten, auch im europäischen Ausland waren starke Verluste zu spüren. Der Leitindex in Spanien knickte ein und der griechische Index Athex erlebte einen schwarzen Tag.
 
Das Elliott Wave Prinzip zeigt Signale für die Marktschwäche
 
 Bereits in der täglichen NASDAQ 100 Analyse am 03.05. wurde nach einer Zwischenerholung mit stark fallenden Kursen gerechnet. Am 04.05 erwartete ich in der täglich erscheinenden Dax Analyse fallende Kurse bis 6032.
Auszug aus der Elliott Wave Prognose für den DAX vom 04.05. um 08.58 Uhr.
 
 Sollte die Marke bei 6163 halten, folgt wahrscheinlich ein steigendes diagonales Dreieck bis in den Bereich 6224 und liefert uns ein Signal für das Ende der w x y Welle.     Sollte dieses Szenario Realität werden, folgen anschließend fallende Kurse unter 6032.
 
Auszug aus der Elliott Wave Prognose für den NASAQ 100 vom 03.05. um 08.58 Uhr. 
  1. Nach Abschluss der Welle b folgt eine steigende Welle c in Form einer Fünfer Welle bis in den Bereich 2027. Ein starker Rücklauf könnte das Niveau bei 2037 erreichen.
  2. Nach dem Ende der Welle c und unter der Bedingung, dass das Zwischenhoch bei 2046 hält, folgen fallende Kurse bis in den Bereich 1946. 
 
Ergebnis: Der NASDAQ hat ein besonders klares Signal für die starken Kursverluste geliefert. R.N. Elliott hat entdeckt, dass nach einer unregelmäßigen Korrektur stark fallende Kurse entstehen. Wieder einmal wurde das Elliott Wave Prinzip bestätigt. 
 
 
Ihr
 
Rüdiger Maass
 
Von Ruediger Maass
Druckversion

Andere Artikel in dieser Rubrik:

Copyright 2019 by elliottwaver.de


Risk Disclosure:

Futures and forex trading contains substantial risk and is not for every investor. An investor could potentially lose all or more than the initial investment.

Risk capital is money that can be lost without jeopardizing ones’ financial security or life style.

Only risk capital should be used for trading and only those with sufficient risk capital should consider trading.

Past performance is not necessarily indicative of future results.



Hypothetical Performance Disclosure:

Hypothetical performance results have many inherent limitations, some of which are described below. no representation is being made that any account will or is likely to achieve profits or losses similar to those shown;

in fact, there are frequently sharp differences between hypothetical performance results and the actual results subsequently achieved by any particular trading program.

One of the limitations of hypothetical performance results is that they are generally prepared with the benefit of hindsight. In addition, hypothetical trading does not involve financial risk,

and no hypothetical trading record can completely account for the impact of financial risk of actual trading. for example,

the ability to withstand losses or to adhere to a particular trading program in spite of trading losses are material points which can also adversely affect actual trading results

. There are numerous other factors related to the markets in general or to the implementation of any specific trading program which cannot be fully accounted

for in the preparation of hypothetical performance results and all which can adversely affect trading results.

 

Risikodisclaimer:

 Der Handel mit Futures, Forex und CFD s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden,bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für die Zukunft.


 


Powered by Website Planet