Home  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB
de en      Login
Elliott Wave
ANALYSEN
News - Aktuelles
News Intern
Elliott Waver Tradingsoftware
Shop
Elliott Wave BUCH
Trading Systeme

Hauptnavigation
Das Elliott Wellen Buch
 
 

Die zweite Auflage ist

ab jetzt verfügbar.

Newsletter
 
 
 Newsletter abonnieren    Abo einstellen
Events - Oktober
MDMDFSS
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
  Mehr Events
Die Entwicklung einer Software nach dem Elliott Wave Prinzip

Das Grundkonzept

Weshalb funktioniert das Elliott Wave Prinzip?
Das EW Prinzip besteht aus einem einfachen Grundsatz:

  1. Eine Impulswelle besteht aus fünf Wellen und eine Korrekturwelle besteht aus drei Wellen. Dieses Prinzip bestätigt sich seit der Aufzeichnung von Aktienkursen. Es ist im Tickchart und in Wellen zu finden, die über mehr als hundert Jahre gehen. Währungen, Aktienindizes, Commodities und einzelne Aktien bestehen aus diesen Wellen.
  2. Die mathematischen Verhältnisse der Wellen zueinander werden durch den goldenen Schnitt oder das 0,618 Verhältnis bestimmt.

Hat dieses Prinzip Allgemeingültigkeit?
R.M.: Ich bin sicher, daß die Gültigkeit weit über Börsenmärkte hinausgeht und deshalb von besonderer Bedeutung ist. Die menschlichen Extremitäten unterliegen dieser Ordnung: Der Mensch hat fünf Finger, die Finger werden in drei Glieder unterteilt. Der menschliche Arm und das menschliche Bein besteht aus drei Gliedern.

Dividieren wir 3 : 5 erhalten wir 0,6 als Ergebnis. Eine Zahl, die dem goldenen Schnitt sehr nahe kommt. Damit können wir das Elliott Wave Prinzip annähernd auf einen Nenner bringen. Es ist das 0,618 Verhältnis.

Weitere Beispiele: Ein Arzt für Gesichtschirugie stellte fest, daß bei schönen Menschen die Ohren im Verhältnis zum Mund, den Augen und der Nase mit dem goldenen Schnitt - berechnet werden können.

Bei einem gesunden Menschen kann man die Gesamtgröße mit 0,618 multiplizieren und zu der Lösung kommen, dass dieses Ergebnis die Körperhöhe bis zum Bauchnabel ergibt.

Wir finden dieses Prinzip in einem Hurrikane, in dem Strudel von abfließenden Wasser z.B. in der Badewanne, bei einem Schneckengehäuse (Natilus) in den brechenden Wellen im Ozean, in der Musik und am Aktienmarkt, um nur einige Beispiele zu nennen.

Diese Regel ist als Grundlage für die Aufbau des Menschen, der Tiere und der Natur zu verstehen und nimmt das Verhalten der Menschen in Massen in diesen Grundsatz auf.

Was ist das Fazit?
R.M.: Wenn dieser mathematische Grundsatz in allen Lebensbereichen zu finden ist, dann schließe ich einen Zufall aus. Nach meiner Überzeugung kann dieses natürliche universelle System, nur von einer unvorstellbaren hohen Intelligenz geschaffen worden sein.

Folgender Absatz aus der Heiligen Schrift hat mich davon überzeugt, das Elliott Wave Prinzip genau zu studieren: LUB 88:Vers 42.: ... Er (Gott) hat allen Dingen ein Gesetz geben, durch das sie sich in ihren Zeiten und Jahreszeiten bewegen.

Ich dachte mir, wenn Gott allen Dingen ein Gesetz gegeben hat, dann muß es auch ein Gesetz für die Kursbewegungen an der Börse geben.

Mein Ergebnis = DAS ELLIOTT WAVE PRINZIP. Die Tatsache, daß Analysten mit diesem Prinzip Alternativ Counts oder fehlerhfte Analyse erstellen, zeigt nur die mangelnde Qualifikation des Anwenders, auf keinen Fall die Ungültigkeit vom Elliott Wave Prinzip.

Rüdiger Maass

Druckversion

Andere Artikel in dieser Rubrik:

Copyright 2019 by elliottwaver.de


Risk Disclosure:

Futures and forex trading contains substantial risk and is not for every investor. An investor could potentially lose all or more than the initial investment.

Risk capital is money that can be lost without jeopardizing ones’ financial security or life style.

Only risk capital should be used for trading and only those with sufficient risk capital should consider trading.

Past performance is not necessarily indicative of future results.



Hypothetical Performance Disclosure:

Hypothetical performance results have many inherent limitations, some of which are described below. no representation is being made that any account will or is likely to achieve profits or losses similar to those shown;

in fact, there are frequently sharp differences between hypothetical performance results and the actual results subsequently achieved by any particular trading program.

One of the limitations of hypothetical performance results is that they are generally prepared with the benefit of hindsight. In addition, hypothetical trading does not involve financial risk,

and no hypothetical trading record can completely account for the impact of financial risk of actual trading. for example,

the ability to withstand losses or to adhere to a particular trading program in spite of trading losses are material points which can also adversely affect actual trading results

. There are numerous other factors related to the markets in general or to the implementation of any specific trading program which cannot be fully accounted

for in the preparation of hypothetical performance results and all which can adversely affect trading results.

 

Risikodisclaimer:

 Der Handel mit Futures, Forex und CFD s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden,bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für die Zukunft.


 


Powered by Website Planet